Die Welt zur Weihnachtszeit

« vorheriges Gedichtnächstes Gedicht »
50% (2 mal bewertet)
Druckansicht

Textversion

Die Welt zur Weihnachtszeit

Friedvoll, leise und bedächtig
wird die Welt zur Weihnachtszeit.
Ach, dein Zauber ist so mächtig,
Heiligabend ist nicht weit.

Kerzen brennen, Lieder klingen
und die Menschheit kommt zur Ruh‘,
nimmt sich Zeit zum Spielen, Singen,
Weihnachten, wie schön bist du!

© 2017 Adventsgedichte.org
Jetzt dieses Gedicht bewerten