Adventsgedichte

Adventsgedichte

Adventsgedichte für die Vorweihnachtszeit - zum Vortragen auf Weihnachts-feiern oder zum Schreiben auf Weihnachtskarten an Familie und Freunde oder gute Kunden und treue Geschäftspartner Ihrer Firma.

Vier Wochen vor dem Fest beginnt die vielleicht schönste Zeit des Jahres: Die Weihnachts- oder Adventszeit. Die Tage werden kürzer, die Temperatur fällt, das Jahr neigt sich seinem Ende zu. Mit dem ersten Dezember startet die tägliche Vorfreude auf die kleinen Überraschungen im Adventskalender, der wundervoll gebundene und geschmückte Weihnachtskranz schafft eine besondere und besinnliche Atmosphäre in der Wohnung, jeden Advent wird eine weitere der vier Kerzen angezündet. Langsam aber sicher wird es Weihnachten.

In der Vorweihnachtszeit stehen auch die beliebten Adventsessen und Weihnachtsfeiern im Kindergarten, in der Schule, in Vereinen oder von Firmen an. In diesem Rahmen werden Weihnachtslieder gesungen und natürlich das ein oder andere Gedicht vorgetragen. Eine besondere Rolle spielen Weihnachtsgedichte, wenn der Nikolaus zu Besuch kommt und in seinem Sack die ein oder andere Überraschung für die Kinder hat. Hier reicht nicht immer, dass man brav war, sondern oft wird man auch zum Vortragen eines Gedichts aufgefordert.

Klassische und neue Gedichte für den Advent

Sie suchen nach einem schönen, passenden und kreativen Adventsgedicht für Weihnachtsgrüße oder möchten sich und Ihre Kinder gut für den Besuch des Nikolauses vorbereiten? Bei uns finden Sie klassische und bekannte Gedichte berühmter Dichter und neue, moderne, exklusiv für diese Seite geschriebene Gedichte. Besonders mit den neuen Gedichten können Sie den Leser oder die Zuhörer überraschen. Nicht immer nur "Advent, Advent, ein Lichtlein brennt".